Moderation

_DSC1732

MENSCH digital – Lebensraum Internet. EinsFestival am 2.11.2015

Moderieren verstehe ich als ein journalistisches Handwerk. Als Bindeglied zwischen einem Thema, den Gästen und den Zuhörern. Und die Kunst, den roten Faden einer Veranstaltung in der Hand zu behalten, so dass aus ihr am Ende ein rundes Ganzes entsteht.

In diesem Sinne zeichnet sich meine Arbeit aus. Zu meinen Stärken zählt das Einarbeiten in unterschiedliche Themen und eine lebendige Moderation.

Eine Auswahl von Veranstaltungen

Moderation des Bürgerforums „Mitreden in Europa“ veranstaltet vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Deutschland in Mainz, 2018.

Moderation Fachtagung zur Situation geflüchteter Mädchen und Frauen im Auftrag des Frauenreferats der Stadt Frankfurt/Main, 2016, -17 und -18.

Moderation des Pannelgesprächs „Fragiler Konsens. Judenfeindschaft heute“ auf der Frankfurter Buchmesse 2017. Mit den Gästen Meron Mendel und Heike Radvan.

Pannelgespräch auf der Buchmesse 2017.

NRW-Dialog mit Politikwissenschaftlerin Ruth Wodak zum Thema „Politik der Angst – Der Vormarsch rechtspopulistischer Ideen” in Düsseldorf 2017. Auftraggeber FGW.

Im Interview mit den Ex-Häftlingen Albert Woodfox und Robert King über Isolationshaft in den USA. Eine Veranstaltung von Amnesty International, Köln 2017.

Moderation des „Open Innovation-Kongress Baden Baden-Württemberg 2017„. Veranstalter u.a. das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Moderation des Verbandstages des Bundesverbands Pro Familia „Was bewegt uns, was bewegen wir?“ 2017 in Mainz.

Moderiertes Gespräch mit Autor Feridun Zaimoglu beim Festakt zum Auftakt der 40. Interkulturellen Wochen mit Bundespräsident Joachim Gauck  in der Mainzer Staatskanzlei, 2015. Video hier.

Fishbowl-Moderation beim 25-jährigen Jubiläum von beramí – berufliche Integration. Unter anderem mit Mürvet Öztürk, fraktionsloses Mitglied des Hessischen Landtags. Frankfurt/Main, 2015.

Pannel-Moderation beim Fachkongress „Afrika neu denken -130 Jahre nach der
Berliner Konferenz“ in Frankfurt/Main, 2015.

Familienkongress

Familienkongress im Weißen Saal des Neuen Schlosses mit Nils Schmid, Katrin Altpeter, Jutta Allmendinger, Katrin Adt und Martin Bujard. Auftraggeber Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, 2015.

#bestimmt schön
Tagesmoderation der Fachtagung des Frauenreferats der Stadt Frankfurt in Kooperation mit dem Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen, 2015.

„Der Industriestandort Baden-Württemberg“
Doppelmoderation des Großpannels in Arenaform mit Moderator Stephan Ferdinand
in der Staatsgalerie Stuttgart, 2015.

„Das sind wir, das seid ihr. Medien, Migration und Rassismus“
Podiumsmoderation im Rahmen der Jugendmedientage in Frankfurt, 2014 (siehe Fotos).

15113223044_c603958661_b15547994157_452fe3a3f0_b

„Koloniale Geschichte im Öffentlichen Raum – Münchner Spuren“ und „Decolonize Thinking – Denkräume entkolonialisieren“
Podiumsmoderation im Rahmen der Ausstellung im Münchner Stadtmuseum „Decolonize München“ (freedom roads! | Spuren Blicke Stöen | Georges Adeagbo). Veranstalter: Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2013 und 2014.

Bildschirmfoto 2013-11-11 um 11.02.00

Webtalk-Reihe für das Dossier Rechtsextremismus der Bundeszentrale für politische Bildung.